Informationen zur Navigation-SD-Karte an Ihrem Fahrzeug

Navigations-SD-Karten werden in Navigationssystemen verwendet, die SD-Karten unterstützen. Sie werden im GPS-Gerät platziert, um Navigationsdaten wie Karten, Sehenswürdigkeiten und gespeicherte Routen zu speichern.

Die gespeicherten Daten können vom System ausgelesen werden, um den Fahrer zu unterstützen. Die Karten können entweder mit Navigationsdaten vorgeladen oder manuell geladen werden. Hier erfahren Sie: sd karte kopieren windows so gehts fürs Navi. Navigation SD-Karten finden Sie in Auto-Navigationssystemen von Ford, Nissan, Mazda, Mercedes, Toyota, Nissan, etc.

Die Notwendigkeit des Klonens von Navigations-SD-Karten

Wenn sich in Ihrem Fahrzeugnavigationssystem eine Navigations-SD-Karte befindet, können Sie erkennen, dass es unter folgenden Umständen notwendig ist, die Navigations-SD-Karte zu kopieren:

Sichern Sie die Originalkarte auf einer anderen SD-Karte, so dass Sie die Originalkarte durch die geklonte Karte ersetzen können, wenn eines Tages etwas nicht stimmt.

Sichern Sie die Originalkarte auf anderen Speichermedien, damit Sie die Originalkarte mit den geklonten Daten bei Datenbeschädigung oder Datenverlust wiederherstellen können. Dies ist besonders nützlich, wenn das Navigationssystem nur die Original-SD-Karte unterstützt.
Um den Klonprozess reibungslos zu gestalten, benötigen Sie einen zuverlässigen Navigation SD Card Duplikator.

Wie kann man die Navigations-SD-Karte in Windows einfach klonen?

An dieser Stelle möchte ich zwei effektive Werkzeuge für das Klonen von Navigation SD-Karten vorstellen:

Mazda Toolbox für Mazda Navigation SD-Kartenkopie verwenden

Mazda bietet seinen Nutzern eine Anwendung zur Sicherung und Wiederherstellung ihrer Navigation SD-Karten. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um die Mazda Toolbox zu verwenden:

1. Schließen Sie die SD-Karte an Ihren Computer an und melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto bei Mazda Toolbox an.

2. Klicken Sie auf der Startseite auf die Schaltfläche Einstellungen.

SD-Karte an Ihrem Fahrzeug3. Klicken Sie im Menü Einstellungen auf die Schaltfläche Verwalten.

4. Klicken Sie im Menü Verwaltung auf die Schaltfläche Backup your device.

Sichern Sie Ihr Gerät

5. Geben Sie einen Namen für Ihre Sicherung ein, damit Sie sie später identifizieren können. Warten Sie, bis der Backup-Task abgeschlossen ist.

Es scheint einfach, Navigation-SD-Karten mit der Mazda Toolbox zu sichern. Es gilt jedoch nur für Mazda-Anwender und unterstützt nur Windows 10/8/7/7. Darüber hinaus erfordert es eine minimale Bildschirmauflösung von 1024*768 und 10 GB freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Gibt es ein besseres Werkzeug als Mazda Toolbox?

Verwenden Sie eine praktische Freeware, um Navigations-SD-Karten aller Art zu kopieren

AOMEI Backupper Standard, eine praktische Freeware, die mit Backup-, Synchronisations-, Wiederherstellungs- und Klonfunktionen ausgestattet ist, kann Ihnen helfen, eine Vielzahl von Navigations-SD-Karten einschließlich Mazda zu kopieren. Es unterstützt alle Windows-PC-Betriebssysteme. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie eine Navigations-SD-Karte über den AOMEI Backupper auf eine andere SD-Karte kopieren:

Vorbereitungen:

Zwei SD-Kartenleser (Wenn Ihr Computer über einen SD-Kartenschlitz verfügt, reicht ein Leser).
Ein Windows-PC.
Navigations-SD-Karten-Klonierungssoftware (kostenloser Download und Installation).
Detaillierte Schritte:

Schritt 1. Schließen Sie die Navigations-SD-Karte und die Ziel-SD-Karte an Ihren Computer an und stellen Sie sicher, dass sie richtig erkannt werden. Starten Sie AOMEI Backupper, klicken Sie auf „Klonen“ und wählen Sie „Disk Clone“.

Klonen von Festplatten

Schritt 2. Wählen Sie die Navigations-SD-Karte als Quelldiskette aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Quelllaufwerk auswählen

Schritt 3. Wählen Sie die Ziel-SD-Karte aus, die Sie an Ihren Computer angeschlossen haben, und klicken Sie auf „Weiter“.

Zielfestplatte auswählen

Schritt 4. (Optional) Klicken Sie auf der Seite Betriebsübersicht auf „Partitionen auf der Zielfestplatte bearbeiten“ und wählen Sie dann die Option „Unbenutzten Speicherplatz zu allen Partitionen hinzufügen“, wenn die Ziel-SD-Karte größer als die Quelle ist.

Partitionen bearbeiten

Schritt 5. Bestätigen Sie den Vorgang und klicken Sie auf „Klonen starten“.

Klonen starten

Wichtig

Die Ziel-SD-Karte wird vollständig überschrieben. Sichern Sie die SD-Karte, bevor Sie mit dem Klonen beginnen, wenn sich wichtige Daten auf ihr befinden.

Wenn Sie in Schritt 5 „Sektor für Sektor klonen“ ankreuzen, klont AOMEI Backupper jeden Sektor auf der Navigations-SD-Karte, egal ob er verwendet wird oder nicht, was mehr Zeit und mehr Speicherplatz in Anspruch nimmt.

Um die Partitionsgröße auf der Ziel-SD-Karte zu bearbeiten, aktualisieren Sie bitte auf AOMEI Backupper Professional.
Wenn Sie nur eine Navigations-SD-Karte zum Klonen haben, wird empfohlen, Backup und dann Disk Backup zu wählen, um wichtige Dateien an einen anderen Ort zu übertragen. Sie können das Image jederzeit wiederherstellen.